Schuleinführung 2017/18

„Hurra ich bin ein Schulkind und nicht mehr klein!“, das sangen 61Abc-Schützen in ihrer ersten Schulstunde an der Hermann-Grosch-Grudnschule in Weitramsdorf. Doch an diesem Tag wurde weniger gelernt als vielmehr gefeiert.

Die Schuleinführungsfeier am 12. September 2017begann traditionell mit einem ökumenischen Gottesdienst, den Frau Pfarrerin Braunschweig-Gorny und Herr Pfarrer Schupp sehr kindgemäß gestalteten und der mit der Segnung der neuen Schülerinnen und Schüler endete.

Auch Bürgermeister Wolfgang Bauersachs ließ es sich nicht nehmen, die Abc-Schützen zu begrüßen und freute sich, dass in diesem Schuljahr sogar eine dritte 1. Klasse gebildet werden konnte.

Die Kinder der 2. Klassen und der Arbeitsgemeinschaft Schulspiel versuchten mit Liedern und einem kleinen Theaterstück ihren neuen Schulkameraden die Angst vor der Schule zu nehmen.

Nach einer Schulstunde im Klassenzimmer kam dann der Augenblick, auf den die Kinder wohl am sehnlichsten gewartet hatten - die Ausgabe der Zuckertüten.

Sowohl die Kinder als auch Lehrer und Gäste staunten über die tollen und kreativ gestalteten Zuckertüten.