Hurra, wir waren Eislaufen!

Die dritten Klassen fuhren am 8. März 2016 in die Eishalle nach Sonneberg.Schon in der Früh wurde es spannend. Wir fuhren mit dem Zug nach Sonneberg! Für einige SchülerInnen war dies das erste Mal.

Nach einem kurzen Laufweg kamen wir an der Halle an. Außer uns waren noch drei andere Gruppen auf dem Eis. Das Ausleihen dauerte ziemlich lange und die Lehrerinnen waren mit dem Schnüren der Schuhe und behilflich sein beim Anziehen von Handschuhen beschäftigt.

Dann ging es los. Einige konnten schon super laufen, andere übten sich erst einmal im Hinfallen. Als die Pinguine, Hilfsmittel zum Festhalten, auf das Eis kamen, probierte sich jeder aus. Auch die ängstlichsten Kinder waren dann glücklich und fuhren stahlend auf dem Eis herum. Leider ging die Zeit viel zu schnell vorüber.

Nach der Rückfahrt mit dem Zug kamen wir wieder alle zufrieden in der Schule an. Wir haben uns vorgenommen, das nächste Mal noch etwas länger in der Eishalle zu bleiben.