Bayerisches Gesundheitsministerium erlässt Coronavirus-Allgemeinverfügung zum Besuch von Schulen für Reiserückkehrer aus Risikogebieten wie Südtirol (07.03.20)

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

aufgrund einer erneuten rechtlichen Änderung durch die zuständigen Ministerien in Bayern im Umgang mit dem Coronavirus müssen wir über folgendes informieren:

Alle Schülerinnen und Schüler, die sich innerhalb der letzten 14 Tage in einem Risikogebiet entsprechend der aktuellen Festlegung durch das Robert Koch-Institut (RKI) aufgehalten haben, dürfen für einen Zeitraum von 14 Tagen seit Rückkehr aus dem Risikogebiet keine Schule, Kindertageseinrichtung, Kindertagespflegestelle oder Heilpädagogische Tagesstätte betreten.

Trifft diese Bestimmung auf Ihr Kind zu, so melden Sie es am Montagmorgen bitte umgehend telefonisch im Sekretariat ab.

 

Hier finden Sie die aktuellen Bestimmungen ausführlich:

Link zur Pressemitteilung des Bayerischen Gesundheitsministeriums

Link zum Kultusministerium

Aktuelle Risikogebiete (Link zum Robert Koch Institut)